12. 11. 2019 Der Klimawandel, Annalena Baerbock und 11.000 Wissenschaftler

Im September 2018 wies die britische BBC ihre Redakteure an, Kritiker der Klimawandeltheorie nicht mehr in die Sendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Großbritanniens einzuladen. Der Sender begründete seine Entscheidung damit, die Skeptiker zu Wort kommen zu ...

18. 11. 2019 Das Gewaltmonopol des Staates

Wie in allen rechtsstaatlichen Demokratien gibt sich auch die Gesellschaft in Deutschland für das Zusammenleben der Menschen Gesetze und achtet darauf, dass sie eingehalten werden. Aber stimmt das? Böse Zungen behaupten, dass nicht der Gesetzgeber, sondern die Lobbyisten die ...

18. 11. 2019 Der Klimanotstand und die 11.000 Wissenschaftler

11.000 Wissenschaftler aus aller Welt erklärten Anfang des Monats den „Klimanotstand“. Fast alle Medien berichteten, voran ARD und ZDF, die Zeit u. a. Es war eine der großen Nachrichten der Woche. Doch unter den Unterzeichnern waren solche ...

22.11.2019 Wie unser Bundespräsident die Lage in Deutschland wahrnimmt

Unser Bundespräsident hat am 18. 11. 2019 vor der Hochschul-Rektorenkonferenz in Hamburg eine denkwürdige Rede gehalten. Und Otto Normalverbraucher steht es nicht an, den Bundespräsidenten zu kritisieren, er muss aber auch nicht alles hinnehmen, was unser oberster ...

24. 11. 2019 Gewerkschaftschef Wendt wird nicht Innenstaatssekretär

In Sachsen-Anhalt wird nun jemand anderes als der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt das Amt des Innenstaatssekretärs übernehmen. SPD und Grüne hatten sich gegen die Personalie ausgesprochen. Wendt habe in der Vergangenheit immer wieder mit ...