15. 1. 2022 Pushback, das Unwort des Jahres 2021

Eine Jury aus Sprachwissenschaftlern hat „Pushback“ zum Unwort des Jahres 2021 gewählt. Der Begriff stehe für die Zurückweisung von Flüchtlingen an den Grenzen und solle einen menschenfeindlichen Prozess beschönigen, mit dem ...

9. 1. 2022 Das nächste Hochwasser kommt bestimmt

Nach dem verheerenden Hochwasser an Ahr und Erft ist man längst wieder zur Tagesordnung übergegangen, sieht man von den Betroffenen selbst ab, die heute noch darunter leiden. Denn der Hauptschuldige war das Jahrhunderthochwasser, vor dem man nun – statistisch gesehen ...

8. 1. 2022 Die SPD und die Staatsfinanzen

Die CDU/CSU mit ihrem Finanzminister Fritz Schäffer gab sich in den Anfangsjahren der Bundesrepublik Deutschland große Mühe, die jeweiligen Haushalte ohne Schulden ausgeglichen zu gestalten. Ja, sie erwirtschaftete seinerzeit sogar Überschüsse, die der ...

6. 1. 2022 Markus Lanz ein Jahr nach dem Sturm aufs Capitol

Wer noch nie in den USA war, wird nach der Sendung am 4. 1. 2022 bis zu seinem Lebensende kein Bedürfnis mehr verspüren, in die USA, dieses traurige Land der überwiegend schwarzen Obdachlosen und weißen rassistischen Rechten, zu reisen. Das ist das Ergebnis, das ...

4. 1. 2022 Bockige Deutsche

Das Ausland wundert sich über die neue deutsche Regierung, und die Neue Züricher Zeitung bringt es auf den Punkt und formuliert „wie sehr ideologische Festlegungen den Handlungsspielraum verengen können – und aus guten Europäern bockige ...